Emirate & Oman Urlaub: Faszination Dubai

Skifahren oder doch lieber an den Strand, um bei Sonne satt und Temperaturen über 30 Grad unter strahlend blauem Himmel im warmen Meer zu baden? Reisen Sie doch einfach nach Dubai! Dort können Sie morgens an den Strand gehen und nachmittags durch den Schnee wedeln. Das Emirat ist das zweitgrößte der Vereinigten Arabischen Emirate hinter Abu Dhabi und die unangefochtene Nummer eins bei Reisen in die Emirate & Oman. Dafür gibt es gute Gründe. Auch bei der zweiten oder dritten Dubai-Reise blicken Urlauber immer noch mit großen Augen auf diese Wunderwelt am Persischen Golf. Hier scheint einfach nichts unmöglich und alles ist ein gutes Stück größer und luxuriöser als andernorts. Dubai ist eine einzige Sammlung von Superlativen. Über allen thront der Burj Khalifa – mit über 800 Metern das höchste Gebäude der Welt. Unter seiner Aussichtsplattform breitet sich die Stadt aus: dutzende Türme, die in Europa jede Stadt überragen würden. Dieser Eindruck relativiert sich aber schnell, wenn Sie der Fahrstuhl des Turms in gut einer Minute 124 Stockwerke tiefer wieder auf dem Erdboden absetzt.

Urlaub in Dubai – in nur sechs Stunden in eine andere Welt

In Dubai erwartet Sie mit über 1200 Shops und Boutiquen in der Mall of the Emirates das größte Einkaufszentrum der Welt. Abends können Sie ein Stück weiter die Dubai Fountain erleben – die größte Wasserfontäne auf dem Globus – die täglich eine einzigartige Show aus gigantischem Wasserspiel, Licht und Musik zeigt. Wenn Sie jetzt noch nicht genug gestaunt haben, verlassen Sie einfach mit wenigen Schritten das warme Dubai und betreten für einen kleinen Skiurlaub mitten in der Wüste das Winterwunderland der Ski Dubai Halle, erleben Sie den gigantischen Aquaventure Waterpark oder gönnen Sie sich einfach das wohl teuerste Menü Ihres Lebens in den Restaurants eines der legendärsten Dubaier Luxushotels am Jumeirah Beach. Der Strand von Jumeirah, knapp 30 Kilometer lang, mit Palmen und weißem Sand, ist wohl der bekannteste Strand der Emirate. Die Wege von hier in die Stadt sind zwar kurz, aber wir können Ihnen für Ihre Dubai-Reise auch direkt am Jumeirah Beach ein komfortables Hotel reservieren. Unsere erfahrenen Mitarbeiter lassen Ihren Traum von Dubai wahr werden. Erleben Sie nach nur sechs Flugstunden die ganze Faszination dieses einzigartigen Emirats bei einer Pauschalreise. Oder Sie planen mit unseren erfahrenen Reiseberatern, die die Emirate & Oman persönlich kennen, Ihre Individualreise oder besondere Arrangements wie eine Hochzeitsreise nach Dubai.

Der alte Orient im Schatten der Skyline

Zwischen der faszinierenden Glitzerwelt Dubais bleibt aber auch Platz für die orientalischen Wurzeln des Emirats, die einem tiefen Einblick in die Kultur geben. Ausflüge in die nahe Wüste oder ein Bummel über die Souks, die arabischen Märkte, erinnern an Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht. Was Sie hier alles erleben können oder wie Sie mit den Abras, kleinen und alten Holzbooten, zum Feilschen zu den Souks kommen, verraten wir Ihnen schon vor Ihrer Dubai-Reise, organisieren Ausflüge ganz nach Ihren Wünschen oder stellen einen Mietwagen bereit. In Ihrem Mietwagen erkunden Sie dann Dubai-Stadt und das ganze Emirat, brechen zum Nachbar-Emirat in Schardscha auf oder fahren hinüber in das nahe Abu Dhabi. Denn das größte der Vereinigten Arabischen Emirate hat seinen Besuchern einiges zu bieten.

Nicht nur für Autofans: Abu Dhabi entdecken

Das Emirat Abu Dhabi mit der gleichnamigen Hauptstadt ist weitaus größer als die anderen sechs Emirate zusammen. Die Stadt zeigt sich als hochmoderne und dazu sehr grüne Metropole. Ein besonders Spektakel wird dem Reisenden geboten, wenn der Formel-1-Zirkus auf dem Yas Marina Circuit, der Rennstrecke des Emirats, gastiert. Das Rennwochenende bewegt seit Jahren Motorsportfreunde aus aller Welt zu einer Abu-Dhabi-Reise. Die meisten von ihnen lassen sich dabei natürlich auch einen Abstecher in die Ferrari World, dem riesigen Themen-Freizeitpark des legendären italienischen Autoherstellers, nicht entgehen. Weil der Termin des Rennens in die beste Reisezeit für die Emirate fällt, ergänzen ein paar Tage Badeurlaub in Abu Dhabi das Ferienprogramm perfekt. Auch die Besichtigung der riesigen Scheich-Zayid-Moschee, deren weiße Kuppeln und Minarette sich eindrucksvoll unter der Sonne Abu Dhabis erheben, darf nicht fehlen. Ein Blick ins Innere wird Sie weiter staunen lassen. Marmor, Blattgold und ein über 5600 Quadratmeter großer, handgeknüpfter Teppich aus dem Iran verzaubern sofort mit ihrem orientalischen Flair.


Um dies alles selbst zu erleben und die märchenhafte Exotik des Orients zu spüren, organisieren wir Ihnen von Siewer eine Abu-Dhabi-Reise individuell nach Ihren Wünschen. Wir bringen Sie mit Flug und Hotel direkt nach Abu Dhabi oder auch in die Oasenstadt Al Ain. Von dort ist es dann schließlich nicht mehr weit bis zum einem weiteren Highlight auf einer Emirate- und Oman-Tour: dem Sultanat Oman selbst.

Die unberührte Schönheit Omans

Oman hat sich deutlich später als seine Nachbarn Abu Dhabi oder Dubai für Reisende geöffnet. Deswegen ist ein Oman-Urlaub heute vor allem bei jenen beliebt, die Ferien mit traditionell orientalischem Zauber suchen und dabei auch Ruhe schätzen. Von Deutschland aus gehen die Flüge meist nach Maskat. Ein Flug in die Hauptstadt des Sultanats dauert etwas über sechs Stunden. Viele Oman-Flüge können Sie auch mit einem Zwischenstopp und einem weiteren Reiseziel verbinden. Kontaktieren Sie uns einfach und teilen Sie uns Ihre Urlaubswünsche mit! Unsere Reisespezialisten werden für Sie den passenden Flug aus einer Vielzahl von Angeboten heraussuchen, damit Sie einen Urlaub nach Ihren Vorstellungen verbringen können. In Oman begegnet Ihnen die ganze landschaftliche Vielfalt des Nahen Ostens mit weiten Wüsten, durchzogen von ausgetrockneten Flussläufen – Wadis genannt – und eingerahmt von großen Bergketten. Vor der rund 1700 Kilometer langen Küste mit Stränden und Buchten erhaschen Sie immer wieder einen Blick auf vorbeiziehende Wale oder Meeresschildkröten. Auch die einzigartige Tierwelt zu Land mit Geparden, Gazellen und der einst fast ausgestorbenen Oryx-Antilope faszinieren die Besucher. Der Golf von Oman mit seiner artenreichen, bunten Unterwasserwelt ist ein Paradies zum Schnorcheln oder Tauchen.

Omans Tradition individuell erleben

Gleich hinter dem Küstenstreifen zeigt der Oman noch mehr von seinen vielen Schätzen. Hunderte alte Festungen, viele Ausgrabungsstätten und Museen erzählen von der langen Geschichte des Orients. Dessen ganzes Flair spüren Sie, wenn Sie begleitet vom Ruf des Muezzins über einen alten omanischen Souk schlendern oder auch bei einem der populären Kamelrennen zuschauen. Mit über 60 Stundenkilometern preschen die Tiere dabei, angefeuert von begeisterten Omani, durch den Wüstensand. Bei einer geführten Safari-Tour oder einem Ausflug im geländegängigen Mietwagen können Sie die Wüste des Omans auch noch einmal pur erleben. Touren wie diese mit Mietwagen als Tagesausflug oder mit Übernachtung im Wüstenhotel reservieren wir Ihnen auf Wunsch gleich mit. So können Sie sofort bei der Ankunft in die ganze Faszination einer Oman-Reise eintauchen, ohne sich über die weitere Organisation Gedanken machen zu müssen.

Reisemonate für Emirate- & Oman-Reisen

Wenn es in Deutschland ungemütlich wird und der Herbstblues oder eine Winterdepressionen Sie plagen, ist das die perfekte Zeit, um in die Emirate oder Oman zu reisen. Weil der arabische Sommer mit Temperaturen weit über 40 Grad sehr heiß ist und zudem eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, zieht es viele Urlauber zwischen Oktober und April mit Durchschnittstemperaturen um 30 Grad in die Region. Während in Deutschland tristes Grau den Himmel dominiert, scheint in Abu Dhabi, Dubai oder Oman die Sonne immer noch acht bis neun Stunden am Tag. Auch abends bleibt es mit gut 15 Grad angenehm warm. Langanhaltende Regentage müssen Sie bei einer Reise in die Emirate & Oman kaum fürchten, denn im ganzen Gebiet kommt es überhaupt nur zu vier bis acht Regentagen pro Jahr. Auch für Badeurlaub in Dubai, Abu Dhabi oder Oman ist diese Jahreszeit mit Wassertemperaturen zwischen 20 und 25 Grad geradezu ideal.