Urlaub in Bangkok

Sie möchten ein einzigartiges Land mit ihrer Stadt Bangkok und ihren rund 15 Millionen Einwohnern erleben? Dann haben Sie hier die richtige Wahl getroffen.

Bangkok zählt zu einer der interessantesten Metropolen in Südostasien und steht in der Gunst vieler erlebnishungriger Urlauber in der Beliebtheitsskala ganz weit oben. Mit ihrem besonderen Flair zieht die Königsstadt alle Reisenden in ihren Bann. Es ist sicherlich nicht die besonders hohe Feinstaubbelastung, sondern vielmehr das pulsierende Leben in der Stadt, mit ihren kunstvollen Heiligtümern und dem weitverzweigten Chao Phraya.

Auf diesen Khlongs pulsiert das Wasserleben Bangkoks. Hier können Sie eine Flusskreuzfahrt buchen, oder sich ein Boot mit ihren riesigen Außenbordmotoren mieten und selbst auf Entdeckungsreise gehen, entlang der vielen Tempel, wie z.B. dem eindrucksvollen Wat Phra Kaco Tempel mit seiner übergroßen liegenden Buddha -Statue und der Altstadt Rattanakosin. Es gibt viel zu erleben und zu entdecken in Bangkok, da sollten Sie sich schon ein paar Tage Zeit nehmen.

Bangkok Tipps

Natürlich gibt es in Bangkok auch ein Verkehrssystem von Bus, Bahn und Taxi. Hier müssen Sie allerdings bedenken, dass der Verkehr zur Rushhour nicht mit Deutschland vergleichbar ist. Es gibt zwei Hochbahnstrecken (BTS), eine U-Bahn Linie (MRT) und ein Stadtbusnetz. Wenn Sie der Thaisprache nicht mächtig sind, kommen Sie nie ans Ziel. Für entferntere Strecken lieber ein Taxi nehmen und in der Stadt gehört die Fahrt mit einem Tuk Tuk zur Pflicht.

Die Taxis fahren mit einem Taxameter, da sind Sie sicher. Die Tuk Tuk Fahrer sind zum Teil mit Vorsicht zu genießen. Hier ist es ratsam nicht einfach einzusteigen, sondern den Preis vorher auszuhandeln.

Was Sie möglichst vermeiden sollten: In Bangkok lockt nicht nur der Kulturtourismus, sondern vor allem auch der Sextourismus. Natürlich müssen Sie sich dort einmal einen Eindruck verschafft haben, aber Vorsicht: Keine Wertsachen mitnehmen, keine teure Uhr und nicht allzu viel Geld. Es wird Ihnen dort nichts geschenkt, auch wenn man Ihnen einen kostenlosen Drink verspricht. Rotlichtbezirke sind Soi Cowboy, Nana Plaza und Patpong. Wobei es sich bei dem Bezirk Soi Cowboy um einen eher harmlosen Rotlichtbezirk handelt.

Reisezeit und Wetter

Bei Opens internal link in current windowThailand handelt es sich um ein subtropisches Land über dem Äquator. So wird es dort auch nicht wirklich kalt, allerdings gibt es eine Regenzeit.

Die klimatisch angenehmsten Reisemonate sind die niederschlagarmen Wintermonate. Wenn in Deutschland der Frühling beginnt, kann es in Thailand recht heiß werden. Innerhalb des Landes variieren die Temperaturen etwas. Am meisten regnet es dort im September und Oktober, für etwaige Badefreuden aber unabhängig, da im Golf von Thailand das ganze Jahr gebadet werden kann.

Das Wetter in Zahlen: Angegeben in Maximal - Minimal – Niederschlag

 

max. Temperatur

min. Temperatur

Niederschlag

Mai

32°C

25°C

35 cm

Juni

32°C

25°C

24 cm

Juli

32°C

25°C

23 cm

August

32°C

25°C

27 cm

September

31°C

24°C

37 cm

Oktober

31°C

23°C

35 cm

 

In den Monaten Dezember bis März pendelt sich die Temperatur bei 32° - 34° C ein und die maximalen Regentage belaufen sich in dieser Zeit auf 2 - 5 Tage, was aber nicht bedeutet, dass es in dieser Zeit regnen muss.

Bangkok: Hotels und Unterkünfte

Es gibt in Bangkok unzählige Opens internal link in current windowHotels und Unterkünfte in der Preisklasse von 10 EUR bis 100 EUR und mehr, je nach Kategorie. Sehr gut gelegen sind Hotels in der Nähe der Sukhumvit-Road. Von hier kann jedes Ziel in der Stadt schnell erreicht werden. Unter anderem befindet sich auch das 5 Sterne Hilton Hotel dort, mit Preisen ab 100 EUR und das 4 Sterne Apart-Hotel Fraser Suites Sukumvit ab 92 EUR.

Weitere gute Hotels: Unweit von der Rambuttri Road gibt es Low-Budget Unterkünfte ab 10 EUR (330 Baht). Im Zentrum befindet sich das 4 Sterne Anantara Bangkok Hotel ab 85 EUR, sowie das 4 Sterne Centre Point Silom Apart-Hotel ab 63 EUR.

Aktivitäten in Bangkok

Bei einer derart großen Stadt gibt es Aktivitäten an jeder Ecke. Diese reichen von Golf über Sightseeingtouren bis hin zu einer Bootstour am Abend für 16 EUR, Quad-Touren für 35 EUR, Geländewagen + Off Road-Touren oder eine abendliche 4 stündige Radtour durch Bangkok. Interessant sind die Kleingruppentouren "Beyond Bangkok Market Adventure." Hier erleben Sie den faszinierenden schwimmenden Markt und weiter den Railway Market. Hierbei handelt es sich um eine aktive Bahnstrecke, die in eine provisorische Einkaufsstraße zweckentfremdet wurde.

Sehenswürdigkeiten in Bangkok

Um alle nennenswerten Sehenswürdigkeiten in Bangkok zu erleben, würde nicht einmal 1 Jahr ausreichen. Im Chaos dieser lebendigen Stadt warten ruhige Tempel, Gärten und Paläste darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Hier die interessanten Sehenswürdigkeiten:

Eine der vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen von Bangkoks Chinatown ist der goldene Buddha. Der goldene Buddha ist die weltweit größte Goldstatue. Der Buddha sitzt 3 Meter hoch im Wat Traimit Tempel und wiegt über 5 Tonnen. Es werden ihm übernatürliche Kräfte nachgesagt.

Bangkok: Ausflüge

Die Preise in Bangkok sind sehr preiswert, egal ob Bus - Bahn -oder Flugzeug. Abgesehen von einem gebuchten Ausflug zum Grand Palace, dem wichtigsten Gebäude im Königreich Thailand, oder einer Ausflugstour zum königlichen Tempel Wat Chakrawat mit seinen Teichen voller Krokodile, lassen sich auch preiswert Tages -und 2 Tagesausflüge mit dem Flugzeug buchen. Schauen Sie dazu auch auf: http://siewer-flug-discount.de/thailand